Häufige Fragen 2019-01-10T12:06:08+00:00

Ob spezifische Vorbeugung oder symptomatische Behandlung – Aus unserer Sicht ist Chiropraktik geeignet für:

  • Kinder und Jugendliche
  • Schwangere 
  • Erwachsene
  • Sportler
  • Senioren

Die zu behandelnden Symptome entnehmen sie bitte der gleichnamigen Hauptrubrik.

Bezüglich Sportlern und Senioren zeigen einige Studien das durch eine chiropraktische Behandlung die Reaktionszeit verbessert werden kann, welches dem Sportler bei seiner Leistung hilft und aus unserer Sicht, für Senioren ein geringeres Fallrisiko darstellt.

In Bezug auf Schwangere, haben Chiropraktoren während des Studiums gelernt, mit werdenden Müttern und Kleinkindern zu arbeiten. Hier stehen sehr sanfte Techniken zur Verfügung, die u.a. Beckenfehlstellungen effektiv korrigieren können.

Phoenix Chiropraktik ist eine Praxis des Chiropraktors (MSc Chiropractic) und Heilpraktikers, Daniel Sentker. Die Abrechnung erfolgt daher, nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). In unserer Praxis verstehen wir uns als Selbstzahlerpraxis und unsere Patienten bezahlen jede Behandlung vor Ort direkt in Bar oder mit der EC Karte.

Unsere Leistungen sind teilweise mit privaten Zusatzversicherungen und Privatversicherungen sowie mit Beihilfestellen abrechenbar. Mittlerweile übernehmen auch einige gesetzliche Krankenkassen einen Teil der Behandlung. Bitte sprechen sie uns dies bezüglich in der Praxis an.

Da die Leistungen des Heilpraktikers individuell je nach Aufwand zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten, aber auch zur spezifischen Vorbeugung berechnet werden, ist es uns nur möglich einen ungefähren Preis der Behandlung zur Orientierung anzugeben:

  • Erstuntersuchung: ca. 85.- bis 140.- Euro
  • Behandlung: ca. 45.- bis 95.- Euro

Der Chiropraktor nutzt eine Vielzahl von Techniken um dem jeweiligen Patienten am besten helfen zu können. Eine schwangere Frau wird natürlich anders behandelt als ein Leistungssportler. Hier gibt es unterschiedliche Herangehensweisen, die jeder Chiropraktor für sich selbst bestimmt. Wichtig ist es zu wissen, das die Behandlung als Gesamtkonzept gesehen wird und nicht nur die eigentliche Justierung im Mittelpunkt steht. Uns ist es wichtig persönlich ein Beispiel der Gesundheit und persönlichen Entwicklung zu sein und bei jeder Behandlung dem Patienten die volle Aufmerksamkeit zu schenken.

Hauptteile der Behandlung

  • Anamnese und Spezialtests
  • Befund
  • Gezielte Austestung mit Applied Kinesiology (A.K.) und dem San Rocco Prioritätensystems
  • Chiropraktische Justierung

Nebenteile der Behandlung (wenn Indiziert)

  • Gezielte Faszienarbeit
  • Rehabilitations- und Funktionsübungen
  • Lifestyle-Coaching
  • Funktionelle Medizin und weitere heilpraktischere Behandlungsweisen

Die Chiropraktik, wenn sie von einem qualifizierten Chiropraktor ausgeführt wird, der ein 5-7 jähriges Studium absolviert hat, ist aus unserer aber auch aus wissenschaftlicher Sicht, sicher, effektiv und nachhaltig.

Gegebenenfalls, kommt es bei einigen Patienten nach der ersten Behandlung zu einer sogenannte Heilreaktion. Diese kann sich bis zu 72 Stunden in Muskelkater, leichtem Unwohlsein, Steifheit oder in sehr seltenen Fällen einer Erstverschlimmerung widerspiegeln. Hier gilt es, dem Körper Zeit zu geben, eine gute Hydration zu bewahren und wenn möglich den Körper leicht zu bewegen.

Für organische Grunderkrankungen, die vor der Behandlung unerkannt sind, wie z.B. eines Angioms, Aneurysmas oder Osteoporose, kann der behandelnde Chiropraktor keine Verantwortung übernehmen. Mehr Informationen zu diesem Thema finden sie in unserer Praxis und im persönlichen Gespräch mit dem behandelnden Chiropraktor.

Behandlungsdauer: ca. 30-60 Minuten

  • Detaillierte Anamnese
  • Orthopädische und neurologische Tests
  • Befundbesprechung und festlegen des therapeutischen Zieles
  • Wenn indiziert, die erste Behandlung
  • Zusätzliche Informationen

Wir befassen uns mit ihrer Krankengeschichte und werden notwendige neurologische und orthopädische Tests durchführen. Es wird eine Haltungsanalyse stattfinden und auf individuelle Bedürfnisse eingegangen. In dieser Behandlung findet ihre erste Justierung statt, soweit es keine Kontraindikationen gibt und ein therapeutisches Ziel festgelegt ist.

Antworten für die Fragen: Was ist Chiropraktik? Wie viel kostet mich die Behandlung? Wie lange dauert eine Behandlungsphase? Was kann ich tun, um weniger Schmerzen zu haben? entnehmen sie bitte unserer Informationsbroschüre, die sie in der ersten Behandlung von uns bekommen oder hier auf unserer Website.

Behandlungsdauer: ca. 20-30 Minuten

  • Zweites Gespräch über Ihren Befund – Welche Ziele haben sie? Was erwarten sie von uns? Was können sie tun, um den maximalen Erfolg der Behandlung zu erzielen?
  • Individueller therapeutischer Plan
  • Zweite Behandlung

Wir werden nochmals über den genauen Befund sprechen und einen individuellen Plan aufstellen.  Dieser beinhaltet, wenn gewünscht, auch Ratschläge zur spezifischen Vorbeugung.

Behandlungsdauer: ca. 10-20 Minuten

  • Folgeanamnesegespräch – Wie zufrienden sind sie? Was hat sich verändert? Gibt es noch andere Faktoren die ihre Heilung beeinflussen?
  • Individueller therapeutischer Plan
  • Sie erhalten gegebenenfalls spezifische Übungen und Tips für ihr therapeutisches Ziel

Heilung braucht Zeit und regt uns an in unserem Leben etwas zu verändern. Wird sind für sie da!