Termin buchen

Newsletter Dezember 2019 — Frohe Weihnachten

Hal­lo,

es ist wieder Zeit für unseren Newslet­ter. Dieses Mal mit sehr inter­es­san­ten The­men wie:

  • Daniels Aben­teuer in Mexiko
  • die Vorstel­lung unseres Teams
  • unsere top Tipps um gut durch den Win­ter zu kom­men
  • unsere aktuellen Öff­nungszeit­en, vor und nach den Feierta­gen

Es ist schon ver­rückt, wie viel inner­halb von ein paar Monat­en passieren kann. Von ein­er Ein-Mann Prax­is, ohne Plan und Struk­tur zu ein­er Prax­is mit einem engagierten Team, um die Erfahrung bei uns, für dich als Patient einzi­gar­tig zu machen. Und das in Hohen­hameln! Wo es nur rund 150 Chi­ro­prak­toren in Deutsch­land gibt!

#hohen­hamel­nwirdge­sund #chi­ro­prak­tik­fürho­hen­hameln

Aktion!

Bevor ich jedoch mit dem eigentlichen Newslet­ter starte, möchte ich noch auf unsere neue Aktion aufmerk­sam machen:

Bis Ende Feb­ru­ar bieten wir eine kosten­freie, 10 minütige Beratung für poten­zielle Neu­pa­tien­ten an, um zu schauen ob die Chi­ro­prak­tik bei beste­hen­den Symp­tomen helfen kann oder nicht. Das heißt, wenn du jeman­den in dein­er Fam­i­lie oder im Fre­un­deskreis kennst, dem die Chi­ro­prak­tik weit­er­helfen kön­nte, ist hier die Chance es unverbindlich her­auszufind­en!

 

Kom­men wir zu den angekündigten The­men…

Was hat es mit mein­er Reise nach Mexiko auf sich?

Wie ein Phönix seine alten Gewohn­heit­en ablegt und aus der Asche in ein neues Leben ein­taucht, war auch meine Verän­derung in den let­zten Monat­en.

Ich war im Novem­ber, für einen Monat an der Ostküste Mexikos, in der Nähe von Playa del Car­men. Haupt­grund für dieses Aben­teuer war, dass ich bei den Chi­ro­prak­toren Heine­meier und Schmidt in Braun­schweig aufge­hört habe zu arbeit­en und mir eine Auszeit nehmen wollte, um mich für eine neue Ära in mein­er eige­nen Prax­is in Hohen­hameln zu wapp­nen.

Was heißt das genau?

Wie ihr wisst, bin ich per­sön­lich schon seit Jahren mit mein­er eige­nen Gesund­heit beschäftigt und habe in let­zter Zeit gemerkt, dass das was mir helfen kann, ganz ein­fach ist. Der Weg führt mich wieder mehr zurück zur Natur. Ein Men­tor und Coach von mir, hat mich auf­grund dieser Erken­nt­nis nach Mexiko ein­ge­laden. Dieser Ein­ladung bin ich gefol­gt, um mich einen Monat lang auf genau diesen Aspekt zu konzen­tri­eren. Licht, Wass­er, tolle Men­schen und eine gute Umge­bung sind ele­men­tar, um sich regener­ieren und gut fühlen zu kön­nen — Mexiko bietet all das. Da Mexiko im 20. Bre­it­en­grad liegt, ist es dort warm, wet­terbeständig und dementsprechend son­nig. Vor allem das natür­liche Son­nen­licht ist etwas, das im All­t­ag häu­fig fehlt. Es ist ein wichtiger Fak­tor für die Vit­a­min D Bil­dung, was zur Gesun­der­hal­tung des Kör­pers beiträgt. Auch die Beziehung zur Natur, die im “nor­malen Leben” lei­der oft zu kurz kommt, kon­nte ich durch die Nähe zum Meer ver­stärken. Nicht zulet­zt waren es die pos­i­tiv­en Men­schen in mein­er Umge­bung, die dazu beige­tra­gen haben, dass ich meine Energier­es­sourcen aufladen kon­nte. Ich habe durch diese Reise viel ler­nen kön­nen. Das hat unter anderem dazu geführt, dass ich meine Fähigkeit­en als Ther­a­peut für Dich aus­bauen kon­nte.

Was ist meine größte Erken­nt­nis?

Du kannst nicht alles auf Deine Umge­bung schieben — küm­mere Dich um den emo­tionalen und spir­ituellen Teil in Dir!

Es ist wichtig geerdet und boden­ständig zu sein, was u.a. auch bedeutet, wieder mehr zurück zur Natur zu find­en, auf sein Gefühl zu hören und sich nicht im Kopf zu ver­lieren.

Möcht­est Du mehr über meine Erfahrun­gen erfahren? Dann spreche mich gerne darauf an.

 

Nun zu unserem Team.

Ich kann inzwis­chen tat­säch­lich von einem Team sprechen und davon, dass es wächst. Julia Nadler, unsere Rezep­tions­fee kennst Du bes­timmt schon. Julia ist in Hohen­hameln aufgewach­sen, ist ver­heiratet und hat zwei Kinder. Sie ist gel­ernte Hotelfach­frau und seit Mai für Dich in mein­er Prax­is da und man­agt das Frontof­fice. Das neueste Phoenix Mit­glied ist Julia Schäfer. Julia kommt ursprünglich aus Mep­pen im Ems­land und ist für ihr Studi­um nach Han­nover gezo­gen. Sie inter­essiert sich aus per­sön­lichen Grün­den, wie ich, für alle The­men rund um die Gesund­heit. Seit Anfang Dezem­ber set­zt sie ihre Fähigkeit­en aus ihrem inzwis­chen abgeschlossen­em Studi­um der Pub­lic Rela­tions, für den Bere­ich Mar­ket­ing, in der Prax­is ein und unter­stützt Julia an der Rezep­tion.

Fühlst Du Dich gut bei uns aufge­hoben?

Wir wür­den uns sehr freuen, wenn Du uns eine pos­i­tive Bew­er­tung bei Google schreib­st.

klicke hier

Wir, als Dein Phoenix Team, möcht­en Dich auf dem Weg zu Dein­er Gesund­heit unter­stützen und geben unser Bestes, damit Du Dich bei uns wohlfühlst.

Spreche uns gerne jed­erzeit bei Fra­gen, Anre­gun­gen oder Kri­tik an, wir sind für Dich da und möcht­en uns stetig verbessern.

Was kannst Du tun, um fit durch den Win­ter zu kom­men? 

Kennst Du Deinen aktuellen Vit­a­min D Spiegel? Wenn nicht, dann wird es Zeit, hier Klarheit zu schaf­fen.

“Ein niedriger D3-Wert im Blut­plas­ma, wie er in Deutsch­land und generell in den nordis­chen Län­dern eher üblich ist, ist mit schw­er­wiegen­den Fol­gen assozi­iert. Mit einem ‘Man­gel’ (bzw. niedri­gen 25(OH)D‑Wert) wer­den dabei mehr Kreb­serkrankun­gen, Osteo­porose, Müdigkeit, Energielosigkeit, Depres­sio­nen (Sero­tonin, Dopamin, etc. pp), Erkäl­tungsan­fäl­ligkeit, vorzeit­ige Alterung, brüchige Fin­gernägel, schlechte Wund­heilung, Allergien, etc. pp. zugeschrieben und auch teils klin­isch bestätigt.” (1)

Um Dich auch in der dun­klen Jahreszeit aus­re­ichend, mit Vit­a­min D und weit­eren Ko-Fak­toren zu ver­sor­gen, welch­es lei­der durch die früh ein­tre­tende Dunkel­heit und der tief­ste­hen­den Sonne in unserem Bre­it­en­grad nicht möglich ist, lasse Deinen Vit­a­min D Spiegel bei deinem Hausarzt oder Heil­prak­tik­er deines Ver­trauens über­prüfen, um ggf. einem Man­gel ent­ge­gen­wirken zu kön­nen.

Mein ganz per­sön­lich­er Tipp: 

Buche im Dezem­ber /Januar für 1–2 Wochen einen Flug in ein son­niges Dom­izil. Das ist auch eine gute Möglichkeit, um der typ­is­chen Win­ter­de­pres­sion vorzubeu­gen.

Nutze trotz­dem jede Gele­gen­heit Dich draußen in der Natur aufzuhal­ten. Unser Kör­p­er nutzt das Spek­trum des Son­nen­lichts, um den natür­lichen Tages­rhyth­mus zu bes­tim­men, welch­es natür­lich auch heißt, blaues Licht in der Nacht zu mei­den, da es unserem Kör­p­er sig­nal­isiert, dass es “mit­tag” ist und die Mela­ton­in­pro­duk­tion ver­min­dert wird.

Unsere Öff­nungszeit­en zum Jahre­sende

Wei­h­nacht­en ste­ht vor der Tür und das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir möcht­en trotz­dem für Dich da sein und haben deshalb die Öff­nungszeit­en etwas verän­dert.

Wir sind wie fol­gt für Dich da:

2019

23.12.2019    14 bis 20 Uhr

24.12.2019      8 bis 11 Uhr

31.12.2019      8 bis 15 Uhr

2020

02.01.2020      8 bis 12 Uhr

03.01.2020      8 bis 12 Uhr

07.01. bis 09.01.2020:
Keine Behand­lung­ster­mine möglich, wir sind aber wie gehabt tele­fonisch erre­ich­bar.


Bild: von Ange­les Bal­a­guer — Pix­abay

(1) https://hcfricke.com/2016/10/28/vitamin-d3-k2-aktueller-stand/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google
Spotify
Consent to display content from Spotify
Sound Cloud
Consent to display content from Sound